UpFresh truck

“Slim4 bietet unseren Bedarfsplanern einen viel besseren Einblick in saisonale Einflüsse und eventuelle Trends.”

Kjartan Vanhercke

Teamlead Nachfrage und S&OP Planung | UpFresh


UpFresh schaut mit Slim4 nach vorne

Für UpFresh gibt es nur einen Weg nach vorne. Und Slim4 ist dafür unverzichtbar. Trotz wachsender Bestände und einer immer komplexeren Lieferkette hat Slim4 der führenden belgischen Plattform für Frischwaren geholfen, eine Lieferquote von über 98 % zu erreichen. Auch die Verluste haben sich verringert.

Seit Herbst 2021 hat Belgien einen neuen Namen auf dem Frischwarenmarkt: UpFresh. Ein etablierter Akteur, denn UpFresh ist ein Rebranding der Fermette Food Group, die u. a. für ihre Hausmarken Fermette und Père Lejeune bekannt ist. UpFresh ist Belgiens führende Plattform für frische Produkte und vertreibt Lebensmittel von erfahrenen Erzeugern und aufstrebenden Start-ups aus dem ganzen Land. Zu diesem Zweck verfügt das Unternehmen über eigene Zentren in Ostende, Sint-Katelijne-Waver und Barchon, ein umfangreiches Vertriebsnetz mit 3.200 Einzelhandelsgeschäften in ganz Belgien und ein breites Sortiment an frischen Produkten auf Lager. Infolge der jüngsten Entwicklungen hat sich diese Bandbreite erheblich vergrößert. Die Anzahl der Sku’s stieg von 6.000 auf 9.000. Auch die Zahl der Lieferanten, Kunden und Kundengruppen ist gestiegen. “Das macht eine gute Lagerverwaltung deutlich komplexer”, sagt Kjartan Vanhercke, Teamlead Demand and S&OP Planning.

Gute Resultate

Für die Bestandsverwaltung nutzt UpFresh seit Jahren Slim4. Dies hat bereits zu guten Ergebnissen geführt. Die Zustellungsquote stieg auf 98 % und die Schwundquote sank von 0,16 % auf 0,11 %. Trotz der gestiegenen Komplexität in der Kette sind diese Ergebnisse konstant geblieben. Vanhercke: “Slim4 gibt unseren Bedarfsplanern einen viel besseren Einblick in saisonale Einflüsse und mögliche Trends. Wir sind weniger auf das Wissen Einzelner angewiesen”. Einen großen Vorteil sieht er auch in der Slimstock Academy: “Neue Kollegen können kostenlos einen physischen oder einen Online-Kurs absolvieren. Der Schulungsaufwand ist minimal, so dass wir unsere Bedarfsplaner flexibel einsetzen können.” Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Produktivitätssteigerung 25%

Der Teamleiter ist überzeugt, dass Slim4 auch in Zukunft eine wichtige Rolle für UpFresh spielen wird. “Wir konzentrieren uns mehr und mehr auf die dynamische Zuweisung von Kommissionierplätzen. Auf der Grundlage der ABC-Klassifikationen und Prognosen von Slim4 können wir die Kommissionierplätze intelligenter und proaktiver auffüllen. Dies ermöglicht Produktivitätssteigerungen von bis zu 25 %. Darüber hinaus wird im Jahr 2023 ein völlig neues, weitgehend automatisiertes Hochregallager in Ostende in Betrieb genommen. Die Zahl der Kommissionierplätze wird dann von 25.000 auf 36.000 steigen, während die Zahl der Auslieferungen ebenfalls erheblich zunehmen wird – von 6.000 Trays pro Tag auf 10.000 Trays pro Tag. “Das sind Schritte, bei denen wir unbedingt die Hilfe von Slim4 brauchen. Wir schauen nach oben – nach dem Motto ‘the only way is up’ – und das ist dank Slim4 viel einfacher.” Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Bitte wählen Sie Ihren Standort, um länderspezifische Inhalte zu sehen

x