Dassy Europe Hero Header Image

Tom Debal

"Dank Slim4 haben wir eine zuverlässige Prognose und ein klares Bild von den Beständen. Das ist für unser Streben nach kontinuierlicher Verbesserung und weiterem Wachstum unerlässlich."

Dassy Europe erhöht das Serviceniveau zur Unterstützung des starken Wachstums

Dassy Europe, der führende Hersteller und Vertreiber von professioneller Arbeitskleidung, setzt Maßstäbe in Qualität und Service. Diese wichtigen Säulen untermauern das starke Wachstum des Unternehmens von 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Nach der erfolgreichen Einführung von Slim4 verfügt das Unternehmen über das richtige Werkzeug, um sein wachsendes Sortiment effizient zu verwalten und zuverlässigere Prognosen zu erstellen. Dank der Bestandsoptimierungssoftware konnte der Servicegrad von 88 auf 97% gesteigert werden.

Dassy Europe wurde 2007 als Spin-off eines belgischen Textilkonzerns mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Berufsbekleidung gegründet. Mit dem Fokus auf hochwertige Berufsbekleidung konnte das Unternehmen seinen Marktanteil schnell steigern. Dassy beliefert heute mehr als 1000 Händler in 20 europäischen Ländern.

Um sowohl hohe Qualität als auch einen wettbewerbsfähigen Preis zu garantieren, hat das Unternehmen eine moderne Produktionsstätte in Sri Lanka eingerichtet.

Das ganze Netz im Griff haben
Unter dem Markennamen DASSY® Professional Workwear entwirft, produziert und liefert Dassy Europe Berufskleidung für Fachleute aus verschiedenen Bereichen wie dem Hoch- und Tiefbau oder der Logistik.

Seit seiner Gründung im Jahr 2007 hat das Unternehmen ein starkes Wachstum erlebt. Heute konzentriert sich das Unternehmen auf funktionelle, nachhaltige, hochwertige und innovative Produkte, die perfekt auf die Wünsche der Kunden abgestimmt sind. Mit einem umfangreichen Logistiknetzwerk unterstützt der Berufsbekleidungsspezialist mittlerweile über 1.000 DASSY-Händler in mehr als 20 europäischen Ländern.

Servicegrad auf 97% gesteigert
Tom Debal, Einkaufsleiter bei Dassy Europe, unterstreicht die Bedeutung von Prognosen: “Eine zuverlässige Prognose ist notwendig, um die Produktion und die Lieferzeiten in unserem Produktionszentrum zu planen. Es dauert vier Monate, bis die Waren produziert und ausgeliefert sind.”

Mit der Bestandsoptimierung von Slimstock konnte DASSY den Servicegrad von 88 % im Jahr 2013 auf 94 % bis 97 % steigern.

Das Unternehmen arbeitet nun daran, den Servicegrad weiter auf 98% zu erhöhen, und das bei einer minimalen Erhöhung des Lagerwertes. Für ein wachsendes Unternehmen mit einem Sortiment, das sich ständig weiterentwickelt, um den Wünschen und Anforderungen moderner Berufstätiger gerecht zu werden, ist dies eine große Aufgabe. Heute umfasst das Sortiment mehr als 6.500 Artikel (SKU).

Minimiertes Risiko von Überbeständen
Die Wachstumsambitionen des Unternehmens werden durch die weitere Optimierung des halbautomatischen Distributionslagers untermauert. Der erste Schritt in diesem Prozess war die Automatisierung der Lagerprozesse.

Dadurch gewinnt eine effiziente Lagerverwaltung noch mehr an Bedeutung. So arbeitet das Planungsteam nun intensiv daran, das Risiko von Überbeständen oder veralteten Beständen bei Artikeln zu minimieren, die nur in geringem Umfang verkauft werden, wie etwa sehr kleine oder sehr große Größen.
“Dank Slim4 haben wir eine zuverlässige Prognose und ein klares Bild von den Beständen. Das ist für unser Streben nach kontinuierlicher Verbesserung und weiterem Wachstum unerlässlich”, ergänzt Debal.

Durch die Unterstützung der effizienten Neueinführung von Kollektionen spielt Slim4 auch eine entscheidende Rolle im Produktionsplanungsprozess. Ziel ist es, eine optimale Verteilung der Produktion zu erreichen, damit die Produktionskapazitäten das ganze Jahr über besser genutzt werden. Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)