Großhändler & Distributoren in der Automobilbranche

Unternehmen sind immer größeren Bedarfsschwankungen, ausufernden Produktpaletten und immer längeren Lieferzeiten ausgesetzt, sodass es für Unternehmen in der gesamten Lieferkette der Automobilbranche immer schwieriger wird, einen hohen Verfügbarkeitsgrad aufrechtzuerhalten. Slim4 unterstützt Unternehmen beimManagement der Abläufe, damit sie den Grad an Lieferkettenflexibilität erreichen, der für ein erfolgreiches Fortbestehen in der hart umkämpften Automobilbranche erforderlich ist.

Sortimentsmanagement: Maximieren Sie den Wert Ihres Sortiments

Von Schäden und Defekten bis hin zu natürlicher Abnutzung durchlebt jedes Auto eine mehr oder weniger harte Zeit. Um Autos stets fahrbereit zu halten, haben viele Großhändler und Vertriebsunternehmen in der Automobilbranche gewaltige Sortimente aufgebaut, die viele Tausende von Artikelposten umfassen. Bei so vielen Artikeln, die verwaltet werden müssen -  da jeder einzelne Artikel eigenen Trends, Bedarfsprofilen und Produktlebenszyklen folgt - können Automobilunternehmen leicht Opfer von Verfügbarkeitsproblemen, Überschuss und Veralterung werden.

Slim4 wurde speziell zur Unterstützung von Automobilunternehmen entwickelt, damit sie die Wirtschaftlichkeit ihres gesamten Sortiments maximieren. Großhändler und Vertriebsunternehmen in der Automobilbranche können somit ihre Artikel nach deren strategischer Wichtigkeit für das Unternehmen kategorisieren und ein angemesseneres Konzept für die Verwaltung jeder einzelnen Kategorie entwickeln.

Vom Servicelevel bis hin zu Lagerbestandsentscheidungen können die Erkenntnisse, die Slim4 bietet, als treibende Kraft zur Gestaltung des Sortiments und zur Optimierung der Leistung eines jeden einzelnen Artikels verwendet werden.

Optimierter Nachschub: Aufrechterhaltung einer stimmigen Versorgung

Aufgrund einer weltweit verstreuten Lieferantenbasis sehen sich viele Automobilunternehmen mit langen Lieferzeiten von bis zu etlichen Monaten konfrontiert. Berücksichtigt man die mit dem Import von Ware aus dem Ausland verbundenen Kosten sowie die Auswirkungen von Schließungen von Zulieferfirmen, ist es wichtig, dass Automobilunternehmen in der Lage sind, ihre Bestandsanforderungen weit im Voraus zu prognostizieren. Nur so können sie sicherstellen, dass die Bestellungen rechtzeitig ankommen.

Die starken Prognosefähigkeiten von Slim4 bieten Lieferkettenteams präzise Einblicke, auf die sie ihre Einkaufsentscheidungen stützen können. Mit Slim4 sind Unternehmen in der Lage, neue Trends, Saisonalität und bevorstehende Werbeaktionen sowie Lieferantentermine und Logistikkosten zu berücksichtigen, um die richtige Menge zur richtigen Zeit zu bestellen. Das Ergebnis ist eine stabilere Lieferkette mit geringeren Lieferkettenkosten.

Multi-Echelon Planung: Optimales Bestandslevel innerhalb der gesamten Kette

Endverbraucher sind nicht mehr einfach bereit, auf die Teile und Komponenten zu warten, die sie benötigen, um ihre Fahrzeuge am Laufen zu halten. Daher haben viele Großhändler sowie Ersatzteilspezialisten in der Automobilbranche komplexe Netzwerke aufgebaut, die eine enorme Zahl an Standorten umfassen, um so die Bedürfnisse der immer anspruchsvolleren Endverbraucher besser zu befriedigen. Mit der zunehmenden Anzahl an Kanälen, die verwaltet werden müssen, wächst die Kontrollspanne von Unternehmen nicht nur horizontal, sondern auch vertikal über die gesamte Lieferkette.

In Anbetracht der Tatsache, dass eine typische Lieferkette nun aus einer wachsenden Anzahl an Ebenen und Kanälen besteht, ist es wichtig, dass der Bestand effektiv innerhalb des gesamten Netzwerks verwaltet wird. Durch die fortschrittlichen Planungsfähigkeiten über mehrere Ebenen, die Slim4 bietet, sind Unternehmen in der Lage, ihr Bestandsmanagement innerhalb der gesamten Kette zu optimieren. Durch effektivere Zuteilung und Übertragung von Warenbestand innerhalb der verschiedenen Bestandsstandorte können Automobilunternehmen die Gesamtbestandsebenen reduzieren und gleichzeitig den Servicelevel an jedem Standort erhöhen.

Optimieren Sie Ihren Bestand mit Slim4

Slim4 ist eine aktive Unterstützung für Speziallieferanten sowie für den Großhandel und Fahrzeugserviceunternehmen in der Automobilbranche. Unsere Software kann leicht in alle ERP-Systeme sowie in intern entwickelte Systeme integriert werden. Slim4 bietet für jede Ebene in der Lieferkette eine Komplettlösung für Ihre Bedarfs- und Bestandsplanungsanforderungen.


“With help from Slim4, we’ve decreased our inventory from $42 million to $36 million.”

Corporate Manager of Supply Chain Operations

News

Veröffentlicht in Event, News - 21 September 2020

Slimstock auf der #DiWoDo2020

"Mit digitalem Bestandsmanagement zum optimalen Lagerbestand" Es ist kein Geheimnis, dass für viele Unternehmen nur 20 % des Sortiments 80 % des Umsatzes erzeugen. Die Frage ist, lässt sich die Leistung des Sortimentes maximieren bei gleichzeitiger Minimierung der Kosten? - JA. Ein digitales Bestandsmanagement ermöglicht es, wichtige Unternehmensziele wie konstante Lieferfähigkeit, niedrige Lagerbestände, flexible Lieferzeiten
Mehr erfahren
Veröffentlicht in News - 01 September 2020

EHI-Session: „Wie helfen Wetterdaten den richtigen Bestand, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort zu haben?“ 

In diesem Jahr nimmt Slimstock das erste Mal an dem Thementag  IT & Logistik des EHI Retail Institutes teil, der am 17. September 2020 digital stattfindet. Teilnehmen können alle Interessierten, die Mitglied eines Handelsunternehmens sind. In verschiedenen Sessions geht es an dem Thementag vor allem um die Anforderungen, die Logistik heute an moderne IT-Lösungen und
Mehr erfahren
Veröffentlicht in Download, News - 01 September 2020

Ein Rückblick: CORONA erzeugte klassischen BULLWHIP-Effekt

Autor: Paul Durlinger (übersetzt aus dem Niederländischen) Die explosionsartige Nachfrage bestimmter Lebensmittel führte zu einem klassischen Bullwhip-Effekt“, sagt der niederländische Supply Chain-Experte Paul Durlinger. „Für die Supply Chain Experten sind bzw. waren dies verwirrende aber auch äußerst interessante Zeiten. Denn normalerweise tritt der Bullwhip-Effekt unbemerkt und schleichend auf - anstatt wie zurzeit für jedermann sichtbar.
Mehr erfahren
OBEN