×

Mode-Einzelhandel: Maximierung des Bestands durch effektives Bestandsmanagement

Im Mode-Einzelhandel ist Bestandsmanagement ein schnelles und komplexes Spiel. Die Produktlebenszyklen sind kurz, die Lieferzeiten lange und die Größenkurvenprofile für jeden einzelnen Standort sehr spezifisch. Daher basiert alles auf der Maximierung der Verfügbarkeit in den ersten Wochen. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Ware zum vollen Preis verkauft wird.

Durch das intelligente Management der Erstzuteilung zusammen mit präzise gesteuertem Nachschub auf der Grundlage von lokalen Bedarfsmustern. Einzelhändler können so Restbestände in den falschen Filialen vermeiden. Vertriebskosten werden reduziert und teure Neuzuteilungen vermieden. In Anbetracht der wachsenden Zahl an Kanälen, die verwaltet werden müssen, ist das besonders wichtig.

Minimieren Sie Out-of-Stocks unter Beibehaltung der maximalen Marge

Mit Slim4 sind Sie in einer besseren Position, um Ihre Betriebsziele in effiziente betriebliche Bestandsmanagementprozesse umzusetzen.  Durch die automatische Ermittlung von Saisonalität und Trends sowie durch Verwenden der präzisen Slim4-Prognosefähigkeit können Mode-Einzelhändler die optimale Bestandsposition für jede Filiale und jeden Artikel dynamisch bestimmen. Außerdem reagiert die Software sehr schnell, wenn sich Artikel besser oder schlechter als erwartet verkaufen.

Vor der Saison: richtige Erstzuteilung

Als Mode-Einzelhändler ist es wichtig, dass man von Anfang an richtig zuteilt. Bei der Verwaltung des Sortiments kann es jedoch sehr schwierig sein, die optimale Entscheidung zu treffen. Mit Slim4 können Sie die Erstzuteilung aller Artikel innerhalb Ihres Sortiments optimieren. Das erreicht man entweder mit einem Nachfrageschub- oder einem Nachfragesog-Modell. Mithilfe unserer Software können Größenkurven berechnet werden, um die Verteilung Ihres Sortiments auf alle Filialen und Webstores zu optimieren. Slim4 unterstützt sowohl die Verwaltung von Kollektionsware als auch von NOOS-Ware (Never Out of Stock) innerhalb des Sortiments.

Während der Saison: die richtige Ware in der richtigen Filiale

Slim4 sorgt dafür, dass die richtigen Artikel, die richtigen Größen und die richtigen Farbkombinationen in den richtigen Filialen vorhanden sind. Dadurch können Mode-Einzelhändler garantieren, dass das Sortiment rechtzeitig zugeteilt wird, Werbeaktionen effektiver bewältigt und verpasste Umsätze durch Regallücken vermieden werden. Und gleichzeitig kann gewährleistet werden, dass sowohl die Shops als auch die Kunden in den Genuss eines hohen Servicelevels kommen.

Auslaufware: Im Ausverkauf!

Um Preisminderungen zu gering zu halten und den Nettogewinn zu maximieren, ist es wichtig, zu Beginn des Ausverkaufs auf einen gesunden Bestand zu achten. Mithilfe unseres Bestandsoptimierungstools Slim4 können Mode-Einzelhändler Regallücken effektiv vermeiden, indem sie sicherstellen, dass die letzten Restbestände den richtigen Filialen zugeteilt werden. Dadurch können Sie Engpässe besser verwalten und Gewinnmargen maximieren.


OBEN