Seminar am 4. September: Bestandsstrategie – Losgrößen und Bestellmengen

Bestellkosten und Lieferkosten – für jede Lagerplanung essentiell und untrennbar miteinander verbunden, bereiten sie so manchem Supply Chain Manager Kopfzerbrechen. Je höher die Bestellmenge, desto höher sind auch die anfallenden Lagerkosten, während Rabatte die Bezugskosten mindern. Das im Lager gebundene Kapital, und das ist nicht wenig, kann nicht anderweitig im Unternehmen investiert werden.
Je geringer allerdings die Bestellmenge, desto niedriger werden auch Lagerkosten und Kapitalbindung bei gleichzeitig hoher Lagerumschlagshäufigkeit. Allerdings führt eine geringe Bestellmenge auch automatisch zu mehr Bestellungen bei gleichbleibendem Bedarf. Auf diese Weise erhöhen sich die Kosten für Transport und Verpackung und die Preisnachlässe verringern sich. Kapital, welches sonst im Lager gebunden wäre, wird freigesetzt. Um diesen Kreislauf zu durchbrechen wollen wir uns in unserem ganztägigen Seminar der strategischen Berechnung der wirtschaftlichen Bestellmenge widmen. Lernen Sie die Formeln für wirtschaftliche Bestellmengen kennen. Steigern Sie die Effizienz Ihrer Bestellvorgänge, indem Sie lernen, ob und wann andere Varianten der Berechnung verwendet werden können.

Melden Sie sich über diesen Link an.

Kosten

Teilnahmegebühr 195,00 Euro
(kostenlos für Slimstock Kunden)

Datum

4. September 2019, 09:30-16:30 Uhr

SHARE: