×

Jäger Direkt

Gegründet 1990 versorgt JÄGER DIREKT als inhabergeführtes Unternehmen heute die Elektro-Fachbetriebe mit allem was sie tagtäglich brauchen. Nach erfolgreichem Wachstum auf dem deutschen Markt wurden 2001 und 2005 die beiden Tochtergesellschaften JÄGER DIREKT Österreich und Niederlande gegründet. Gemeinsam sind bisher über 250 Arbeitsplätze an über sechs Standorten entstanden. „Um unseren Kunden eine hohe Warenverfügbarkeit zu garantieren, haben wir uns im Laufe der Zeit immer mehr Zukaufartikel aber auch Artikel aus der
eigenen Produktion auf Lager gelegt”, so Jens Fischer, der für die Disposition bei JÄGER DIREKT verantwortlich ist. Mit Hilfe von Slim4 sollte der Lagerbestand deutlich gesenkt werden - ohne das Servicelevel zu reduzieren.

  • KUNDE Jäger Direkt
  • JAHR 2018
  • TÄTIGKEIT Bestandsreduzierung
  • ACHIEVEMENTSReduzierung des Lagerbestands um 8 % ohne Einschränkungen der Lieferfähigkeit

Ergebnis

  • Weniger Lagerbestand
  • Mehr Liquidität
  • Richtige Balance zwischen niedrigen Beständen und hoher Lieferbereitschaft

Bestandsreduzierung durch Optimierung der Disposition

JÄGER DIREKT setzt bedingungslos auf Service und eine 100%-ige Zuverlässigkeit. In dem Unternehmen hat jeder Kunde einen direkten Ansprechpartner und somit einen „Schnellzugriff“ auf alle Services und das Gesamtsortiment. „Um unseren Kunden einen bestmöglichen Service zu garantieren, setzen wir vor allem auf sehr kurze Lieferzeiten und höchste Artikelverfügbarkeit. Mit Slim4 ist es uns gelungen, unsere Disposition weiterhin zu verbessern. Mittels des Bestands-Controllings der Software konnten wir unseren Lagerbestand um rund 8% reduzieren - ohne Einschränkungen in unserer Lieferfähigkeit hinnehmen zu müssen.” Jens Fischer: „Wir sind sicher, dass wir unser Lager jetzt optimal verwalten und die richtige Balance zwischen niedrigen Beständen und hoher Lieferbereitschaft hergestellt haben.”

Mehr Sicherheit durch Sonderkonfiguration

Für diese hohe Warenverfügbarkeit bei JÄGER DIREKT ist eine zuverlässige Prognose unbedingt notwendig. „Vor allem die oftmals kurzfristig geplanten Werbeaktionen sorgen für einen hohen Umschlag von ausgewählten Artikeln. „In der Vergangenheit war es immer schwierig und sehr zeitintensiv, die genaue Artikeldisposition hierfür festzulegen”, beschreibt Fischer das Bestands-Controlling ohne Slim4. Mit der Bestandsoptimierungs-Software von Slimstock werden diese Artikel nun automatisch verwaltet und eine Nachdisposition problemlos vom System vollzogen. Die Disponenten müssen hierfür nicht mehr viel Zeit einplanen.

Alles auf einen Blick

Neben der Bestandsreduzierung verfolgte JÄGER DIREKT mit der Anbindung von Slim4 das Ziel, ein neues einheitliches Dispositionsverfahren im Zentrallager zu realisieren. Slim4 ermöglicht dies nun: Die Software generiert präzise Bedarfsprognosen, die vom System visuell so aufbereitet werden, dass die Disponenten der unterschiedlichen Läger einheitliche und sehr übersichtliche Entscheidungshilfen erhalten. „Ein großer Vorteil von Slim4 ist dabei, dass das System auf drohende Fehlbestände und Lieferengpässe auch visuell sehr deutlich hinweist“, betont Marko Koslowski, Business Consulting Manager bei Slimstock, „Das Add-On-System liefert den Disponenten frühzeitig wichtige Signale und sorgt für eine verbesserte Planungsqualität.“

Testversion von Slim4 überzeugte Disponenten

Die Entscheidung, den Lagerbestand von einer separaten Software optimieren zu lassen, fiel JÄGER DIREKT dabei nicht leicht. Das Unternehmen hat sich deshalb anfangs für eine Testversion entschieden, die ein Jahr lang einen Teil der sensiblen Daten ausgewertet hat. Das Ergebnis war so überzeugend, dass JÄGER DIREKT schließlich Slimstock die gesamte Bestandsverwaltung anvertraut hat. „Wir freuen uns mit Slimstock einen sehr kooperativen und vertrauensvollen Partner für den Umgang mit unseren sensiblen Daten gefunden zu haben”, betont Jens Fischer, „Über die Entscheidung, Slim4 an unser bestehendes ERP-System anzubinden, freuen sich heute alle verantwortlichen Disponenten. Sie können sich auf die präzisen Prognosen und übersichtlichen Entscheidungshilfen von Slim4 verlassen.“

„Mit Slim4 haben wir ein Steuerrad, mit welchem wir bei explodierenden Sortimenten bewusst unsere Bestände und Servicequoten anpassen können.“

„Um unseren Kunden einen bestmöglichen Service zu garantieren, setzen wir vor allem auf sehr kurze Lieferzeiten und höchste Artikelverfügbarkeit. Mit Slim4 ist es uns gelungen, unsere Disposition weiterhin zu verbessern.“
Jens Fischer - Mitglied der Geschäftsleitung | Jäger Direkt
OBEN