×

FPS Distribution

Seit über 80 Jahren ist FPS bestrebt, seinen Kunden das umfassendste Produktangebot auf dem Markt anzubieten. FPS bietet eine Reihe von Dienstleistungen an, die vom Vertrieb von Aftermarket-Teilen über die Lieferung am selben Tag bis hin zur Bereitstellung einer vollständigen Supply-Chain-Netzwerklösung für den nationalen Einzelhandel reichen.

  • KUNDE FPS Distribution
  • JAHR 2011
  • TÄTIGKEIT Reduzierung des Lagerbestandes um 60%

Ergebnisse

  • Reduzierung der Lagerbestände um 60%
  • Verfügbarkeitslevel kontinuierlich bei 90%
  • Verbesserte Zusammenarbeit, die zu einer verbesserten Lieferantenzuverlässigkeit führt

FPS erhöhte die Warenverfügbarkeit bei stetigem Unternehmenswachstum

Während Automotive Aftermarket-Teile weiterhin ein Kerngeschäft bleiben, umfasst ihr Produktportfolio mittlerweile auch den Reise- und Freizeitbereich sowie den Handel. Mit weiterem Wachstum benötigte FPS eine Lösung, die nicht nur in der Lage war, die bereits beeindruckende Verfügbarkeit des Unternehmens zu verbessern, sondern auch sicherzustellen, dass das Betriebskapital unter Kontrolle bleibt.

Von ihrem nationalen Distributionszentrum in Sheffield aus versorgt die FPS-Flotte ein Netzwerk von 19 Niederlassungen in ganz Großbritannien sowie eine breite Palette an Motorfaktoren und Einzelhändlern. Angesichts der Tatsache, dass FPS derzeit über 110.000 Produktlinien vorrätig hat und in naher Zukunft weitere 20.000 Linien hinzufügen wird, wurde die Verwaltung der Lagerbestände zu einem zunehmend schwierigen Unternehmen. "Als das Unternehmen expandierte und in neue Märkte vordrang, war klar, dass unsere bestehenden Prozesse nicht die Flexibilität aufwiesen, die wir benötigten, um mit der aggressiven Wachstumsstrategie des Unternehmens Schritt halten zu können", erklärt Steve Malcolm, Lager- und Einkaufsleiter bei FPS.

Maximierung der Kundenloyalität

"Es ist entscheidend für unseren Erfolg, dass wir eine hohe Verfügbarkeit in unserem gesamten Sortiment gewährleisten. Denn die Loyalität unserer Kunden hängt ganz von unserer Fähigkeit ab, Teile zu liefern, wenn unsere Kunden sie benötigen", erklärt Steve. Da FPS jedoch bestrebt ist, Produkte anzubieten, die sonst nirgendwo auf dem Markt verfügbar sind, kann das Aufrechterhalten einer hohen Verfügbarkeit äußerst kostenintensiv sein, insbesondere bei langsameren Produkten.

Dank Slimstock sind Steve und sein Planungsteam jetzt besser positioniert, um fundierte Lagerbestandsentscheidungen zu treffen: "Mit Slim4 sind alle Informationen verfügbar, die wir benötigen." Mit größerer Sichtbarkeit hat FPS die Lagerbestände um 60% reduziert, während die Verfügbarkeit über den gesamten Bestand durchweg im sehr hohen Bereich bei 90% liegt. Steve erklärt: "Wir haben jetzt ein viel klareres Bild unserer Bestandssituation und können daher wesentlich strategischer einkaufen."

Verbesserte Zusammenarbeit

Als das Unternehmen neue Märkte betrat und das Angebot weiter expandierte, sahen sich Steve und sein Team einem wachsenden Druck ausgesetzt, die ansteigende Arbeitslast zu bewältigen. Durch die Konfiguration des Dashboardes für die individuellen Anforderungen der einzelnen Benutzer kann das Planungsteam nun wesentlich effizienter zusammenarbeiten. Steve erklärt weiter: "Mit Slim4 kann ich sehen, woran jeder Planer arbeitet, sinnvolle und messbare Ziele setzen und diese entsprechend unterstützen."

Neben der Verbesserung der internen Arbeitsprozesse hat Slim4 auch dazu beigetragen, dass FPS enger mit Lieferanten zusammenarbeiten konnte. Dank der Einkaufsprognosefunktion von Slim4 kann FPS seine Anforderungen jetzt effizienter an die Lieferanten kommunizieren. Steve fügt hinzu: "Dies wiederum hat dazu beigetragen, die Zuverlässigkeit der Lieferanten zu verbessern."

"Da die Verfügbarkeit jetzt in den sehr hohen 90% liegt, sprechen die Zahlen für sich", sagt Steve. Während die Einführung neuer Geschäftsbereiche die Lagerverwaltungsprozesse des Unternehmens komplexer gestaltet, konnten Steve und sein Team die Verfügbarkeit steigern und gleichzeitig die Lagerkosten unter Kontrolle halten. "Wir arbeiten jetzt mit dem Team von Slimstock zusammen, um nicht nur unser nächstes Verfügbarkeitsziel zu erreichen, sondern auch das Geschäft auf weiteres Wachstum vorzubereiten", schließt Steve.

Dank Slimstock sind Steve und sein Planungsteam jetzt besser positioniert, um fundierte Lagerbestandsentscheidungen zu treffen: "Mit Slim4 sind alle Informationen verfügbar, die wir benötigen."

"Mit Hilfe von Slimstock konnten wir die Lagerbestände um 60% reduzieren."
Steve Malcolm - Bestands- und Einkaufsmanager | FPS Distribution
OBEN