×

BESTANDS- UND Supply Chain-OPTIMIERUNG ZUR MAXIMIERUNG IHRES SERVICELEVELS

Zur Umsetzung von Vertriebs- und Umsatzzielen ist es wichtig, dass die richtigen Artikel am richtigen Standort verfügbar sind. Aufgrund der wachsenden Komplexität von modernen Unternehmen ist die Bestandsplanung jedoch wichtiger bzw. schwieriger durchzuführen als je zuvor.

Da die Vielfalt und das Volumen von Produktsortimenten und Verkaufskanälen immer mehr zunimmt, wurde das Planungsmodul von Slim4 spezifisch zur Optimierung des Unternehmensbestands entwickelt, so dass der gesamte Einkaufsprozess so effizient wie möglich wird.

Das Bestandsoptimierungs-Modul von Slim4 berechnet für jeden Artikel wann und wie viel genau bestellt werden muss, um das gewünschte Servicelevel zu erreichen. Auf Grundlage von historischen Verkäufen, dem prognostizierten Bedarf und der aktuellen Bestandssituation innerhalb der Lieferkette bietet Slim4 optimale Bestellempfehlungen, um sicherzustellen, dass stets der richtige Artikel am richtigen Ort verfügbar ist.

DYNAMISCHE BERECHNUNG DES SICHERHEITSBESTANDS

Um das gewünschte Servicelevel bei unerwarteter Nachfrage zu gewährleisten, muss für jedes Produkt der richtige Sicherheitsbestand berechnet werden. Mithilfe der leistungsstarken Funktionen von Slim4 können Unternehmen jeden Tag kontinuierlich Ihren Bestand optimieren, und zwar durch:

  • Abgrenzung von Servicelevel und Sicherheitsbestand, wobei Lieferzeiten, optimale Bestellmengen und Bestellartikel berücksichtigt werden
  • Unterscheidung zwischen Präsentationsbestand, eingegrenztem Bestand und allen weiteren Bestandsarten
  • automatische Optimierung der Bestellungen für Tausende von Artikelpositionen an allen Standorten
  • optimierten Nachschub auf Grundlage von dynamischen MIN-/MAX-Regeln
  • Reagieren auf Entwicklungen der lokalen Nachfrage sowohl auf Artikel- als auch auf Standortebene
  • Ein- und Ausphasen von neuen Artikeln aus dem Sortiment auf Grundlage des Produktlebenszyklusmanagements

Omnichannel BESTANDSPLANUNG

Um einen gewinnbringenden Betrieb für alle Kanäle zu gewährleisten, muss das Unternehmen die richtige Verfügbarkeit für alle Vertriebswege aufrechterhalten. Da jedoch viele Unternehmen ein riesiges Sortiment anbieten, ist es schwierig zu entscheiden, welche Artikel auf Lager gelegt werden sollen und welche nicht. Für Unternehmen in einer Umgebung mit vielen Kanälen verbessert Slim4 die Handelsspannen durch Optimierung aller Bestandsmanagemententscheidungen:

  • Abgrenzen der Serviceebenen auf allen Vertriebskanälen
  • Gewährleisten von voll integrierter Planung für Lager, Filialen, Webshops und Marktplätze
  • Automatisches Optimieren von Handelsspannen beim Ein- und Ausphasen von Produkten aus dem Sortiment

Lieferantengesteuerter BESTAND

Einige Unternehmen verwalten ihren Bestand nicht selbst, sondern verlassen sich auf ihre Lieferanten. In diesem Fall überwachen die Lieferanten den Bestand aus der Ferne und erstellen so einen Nachschubplan. Das Konzept des so genannten Vendor Managed Inventory (VMI) wird von Slim4 voll unterstützt.

  • Automatisierter Nachschub an allen Kundenstandorten
  • Nahtlose Online-Kommunikation zwischen dem System des Lieferanten und Slim4

ÖKONOMISCHE BESTELLMENGEN / EOQ
(ECONOMIC ORDER QUANTITIES)

Der Bestellumfang hat große Auswirkungen auf die Bestell- und Lagerhaltungskosten. Slim4 berechnet nach Camp den optimalen Bestellumfang aufgrund von durchschnittlichem Bedarf, Bestellkosten, Preis und Bestandskosten sowie einer Reihe anderer Faktoren:

  • Bestellung in Kisten, Paletten oder auf LKW-Ladung
  • Optimierte Bestellmengen aufgrund von Prognosen unter Berücksichtigung saisonaler Einflussfaktoren

ORDERBOOK MANAGEMENT

Durch Berechnen der optimalen Bestellungen können Unternehmen mehr Gewinn erzielen. Sobald die Bestellung beim Lieferanten aufgegeben wurde, ist es wichtig, dass die richtige Menge pünktlich geliefert wird. Das Slim4-Modul für das Orderbook Management wurde speziell entwickelt, damit Unternehmen auf einen Blick sehen können, welche Bestellungen sich verzögern und welche Maßnahmen erforderlich sind. Slim4 unterstützt Unternehmen bei folgenden Zielen:

  • Jederzeit Überblick über gefährdete Bestellungen
  • Abgrenzung von verschiedenen Bestellarten
  • Planen von künftigen Bestellungen und proaktive Verwaltung von zwischenzeitlichen Änderungen

MANAGEMENT BY EXCEPTION

Eine Voraussetzung für effizientes und effektives Bestandsmanagement besteht darin, dass Unternehmen ihre Zeit, Aufmerksamkeit und ihre Ressourcen dahin konzentrieren, wo es am wichtigsten ist. Slim4 basiert auf dem Prinzip ‚Management by Exception‘. Mit Slim4 werden Routineabläufe automatisiert, so dass Planer ihr Wissen und ihre Fähigkeiten auf andere wichtige Themen konzentrieren können:

  • Empfangen von Ausnahmemitteilungen für Bestellhinweise, aktuelle Bestellungen und Überbestand
  • Slim4 umfasst zehn Arten von Ausnahmen mit zu befolgenden Hinweisen, die auf die spezifischen Unternehmensanforderungen festgelegt werden können

SEKUNDÄRBESCHAFFUNG

Häufig kann derselbe Artikel bei unterschiedlichen Anbietern bestellt werden. Slim4 hat eine Funktion, die automatisch auf den am besten geeigneten Anbieter für jede Bestellung hinweist und diesen auswählt. Das spart nicht nur Zeit und Geld, sondern führt auch zu verbesserter Verfügbarkeit.

  • Berücksichtigung der unterschiedlichen Staffelpreise, Lieferzeiten und Bestellmengenbeschränkungen der einzelnen Anbieter
  • Automatische Auswahl des besten Anbieters basierend auf unternehmensspezifischen Entscheidungsregeln

Um den gewünschten Servicelevel bei unerwarteter Nachfrage zu gewährleisten, muss für jedes Produkt der richtige Puffer- oder Sicherheitsbestand berechnet werden. Mithilfe der leistungsstarken Funktionen von Slim4 können Unternehmen jeden Tag kontinuierlich ihren Bestand optimieren, und zwar durch:

  • Abgrenzung von Servicelevel und Sicherheitsbestand, wobei Lieferzeiten, optimale Bestellmengen und Bestellartikel berücksichtigt werden
  • Unterscheidung zwischen Präsentationsbestand, eingegrenztem Bestand und allen weiteren Bestandsarten
  • automatische Optimierung der Bestellungen für Tausende von Artikelpositionen an allen Standorten
  • optimierten Nachschub auf Grundlage von dynamischen MIN-/MAX-Regeln
  • Reagieren auf Entwicklungen der lokalen Nachfrage sowohl auf Artikel- als auch auf Standortebene
  • Ein- und Ausphasen von neuen Artikeln aus dem Sortiment auf Grundlage des Produktlebenszyklusmanagements

VERKAUFSMENGEN & LOSGRÖSSEN

In einigen Fällen werden Artikel in bestimmten Mengen oder in Verbindung mit anderen Artikeln verkauft. Alternativ dazu sind manche Bestandsartikel Teil einer Artikelgruppe, die als einzelner, zusammengestellter Artikel verkauft wird. Mit Slim4 sind alle Beziehungen und Beschränkungen innerhalb der Produkte nahtlos als Teil des Bestandsplanungsprozesses zusammengefasst:

  • Berechnung des richtigen Bestandslevels pro Unterartikel
  • Definieren der Beziehungen zwischen den Artikeln und Erfassen von allgemeinen Verkaufsmengen

Lieferantenmanagement: Betriebsurlaube verwalten

Einige Lieferanten machen während der Ferienzeit für einige Wochen Betriebsurlaub. Während diese Lieferanten jedoch die Arbeit für bestimmte Ereignisse wie das Chinesische Neujahrsfest, Sommerferien und sogar Weihnachten ruhen lassen, müssen andere Unternehmen innerhalb der Lieferkette längere Lieferzeiten und größere Verfügbarkeitsprobleme bewältigen. Slim4 bewahrt Unternehmen vor Unterbrechungen aufgrund von Betriebsurlaub bei diversen Lieferanten durch:

  • Unterstützung der Planungsteams durch Hinweis auf den bevorstehenden Betriebsurlaub bei diversen Lieferanten und durch rechtzeitiges Erteilen von zusätzlichen Bestellungen
  • Intelligentes Aufteilen von großen Bestellungen, um eine Überlastung des Logistikbetriebs zu vermeiden

STAFFELPREISOPTIMIERUNG

Manche Artikel sind nur saisonal während eines bestimmten Zeitraums im Jahr erhältlich. Außerdem bieten Lieferanten gelegentlich spezielle Aktionspreise oder vorübergehende Preisnachlässe an. Mit Slim4 können Unternehmen davon profitieren, und zwar durch:

  • temporäre Neuberechnung von ökonomischen Bestellmengen aufgrund der saisonalen Verfügbarkeit oder von Aktionspreisen
  • Aktivieren der Analyse von Spezialangeboten von bestimmten Anbietern

Eine Voraussetzung für effizientes und effektives Bestandsmanagement besteht darin, dass Unternehmen Zeit, Aufmerksamkeit und Ressourcen dafür verwenden, wo sie am wichtigsten ist. Slim4 basiert auf dem Prinzip ‚Management by Exception‘. Mit Slim4 werden Routineabläufe automatisiert, so dass Planer ihr Wissen und ihre Fähigkeiten auf andere wichtige Themen konzentrieren können:

  • Empfangen von Ausnahmemitteilungen für Bestellhinweise, aktuelle Bestellungen und Überbestand
  • Slim4 umfasst zehn Arten von Ausnahmen mit zu befolgenden Hinweisen, die auf die spezifischen Unternehmensanforderungen festgelegt werden können

Zur Umsetzung von Vertriebs- und Umsatzzielen ist es wichtig, dass die richtigen Artikel am richtigen Standort verfügbar sind. Aufgrund der wachsenden Komplexität von modernen Unternehmen ist die Bestandsplanung jedoch wichtiger bzw. schwieriger durchzuführen als je zuvor.

Da die Vielfalt und das Volumen von Produktsortimenten und Verkaufskanälen immer mehr zunimmt, wurde das Planungsmodul von Slim4 spezifisch zur Optimierung des Unternehmensbestands entwickelt, so dass der gesamte Einkaufsprozess so effizient wie möglich wird.

Das Bestandsoptmierungs-Modul von Slim4 berechnet für jeden Artikel wann und wie viel genau bestellt werden muss, um das gewünschte Servicelevel zu erreichen. Auf Grundlage von historischen Verkäufen, dem prognostizierten Bedarf und der aktuellen Bestandssituation innerhalb der Lieferkette bietet Slim4 optimale Bestellempfehlungen, um sicherzustellen, dass stets der richtige Artikel am richtigen Ort verfügbar ist.

OBEN