20 Jahre Jubiläum

Slimstock timeline

 

Geschichte

1993. wurde Slimstock von Rolf Pflitsch und Eric van Dijk ins Leben gerufen. Ziel war schon damals Optimierungsmöglichkeiten für das Bestandsmanagement zu finden. Hier beginnt auch die Entwicklung von Slim4.

1998. Slim4 wird zum ersten Mal als Standardlösung auf den Markt gebracht. Die Entwicklungsabteilung zieht aus den Niederlanden nach England um.

2003. Slimstock wird international. Erste Niederlassungen in Frankreich und Spanien entstehen. Inzwischen hat Slimstock ein umfassendes europäisches Netzwerk, so dass in jedem größeren Land Kunden in ihrer Muttersprache unterstützt werden können.

2007. Slimstock startet die Slim4 Retail Platform. Mit der Erfahrung unserer Einzelhandelsspezialisten stellen wir uns noch breiter auf. Auch nach der Implementierung von Slim4 unterstützen wir unsere Kunden dabei, ihre Lieferkette zu verbessern. In 2007 wird auch die erste Slimstock Summer School organisiert. Das war die Grundlage für die heutigen Slimstock Professionals.

2009. Slim4 berechnet 5 Millionen Artikel. Um auf jeder Stufe der Supply Chain die optimalen Bestände zu haben, wurde die Slimstock Blade Technology entwickelt. Sie ist heute für global agierende Ersatzteillieferanten und große Einzelhandelsketten unverzichtbar.

2011. Slimstock öffnet die Türen in Chicago und Toronto. Die 5 Millionen Artikel werden nun innerhalb einer Stunde berechnet.

2012. Das Toptalent Programm und die Slimstock Academy laufen an. Büros entstehen unter anderem in Indien und der Türkei.

 

Management

 
icon label

Eric van Dijk Eric van Dijk

Daan Majoor Daan Majoor

Tim MurphyTim Murphy

Edt GorisEdt Goris

Eelco WeverEelco Wever

Jos CrooijmansJos Crooijmans

 

Diese Website verwendet Cookies. Um mehr darüber zu erfahren, warum wir Cookies nutzen und wie Sie diese entfernen können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinie. Datenschutzrichtlinie.

Ich stimme der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.